Es gibt verschiedene Techniken, um metallische Anmutungen bei Gießharzen zu erreichen. “Metallkaltgießen” ist ein Begriff, der den Prozess des Vermischens von Metallpulver mit PUR-Gießharz und das anschließende Einbringen in eine Negativform beschreibt. Der Gießling sieht aus und hat das Gewicht wie solides Metall. Das “Metallkaltgießen” ist schneller und wesentlich preisgünstiger als der Guss von geschmolzenem Metall (Wachsausschmelzverfahren). Es können verschiedene Metallpulver wie Bronze, Messing, Nickelsilber und Kupfer, je nach gewünschtem Effekt, verwendet werden.
Das neue Schulungsvideo zeigt Schritt-für-Schritt die Herstellung eines “Bronzekaltgusses”.